Right click not available.
logo

Category : Lebensschule

24 Mai 2020

Danke

Hallo Ihr Lieben, Mit dem gestrigen sechzigsten Tipp „Gutes Gefühl“ möchte ich diese Reihe vorläufig beenden. Nach zwei Monaten Corona-Krise habe ich ein „gutes Gefühl“, dass wir diese Zeit alle bestmöglich gemeistert haben. Wieder mal haben uns die Pferde dabei geholfen, wie so oft. Pferde sind einfach die besten Krisen-Manager, die ich mir vorstellen kann. Ich bin sehr dankbar für die Zeit, in der ich diese Tipps schreiben konnte. Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich bis hierher gut […]

23 Mai 2020

Tipp 60: Gutes Gefühl

Tipp Nr. 60 Gutes Gefühl Manchmal stehst Du sicher da und überlegst, ob diese Übung jetzt so korrekt ist oder ob es richtig ist, wie Du die Hilfen gibst. Vielleicht hast Du auch keinen Spiegel in der Halle und kannst nicht überprüfen, wie Dein Pferd gerade geht oder wie diese Übung jetzt aussieht. Aber wie immer im Leben, ist es eigentlich ganz einfach: Wenn es sich gut anfühlt, ist es richtig! Wenn Du also das Gefühl hast, Du bist im […]

22 Mai 2020

Tipp 59: Schrittpirouette

Tipp Nr. 59 Schrittpirouette Wenn Du die Tipps bis hierher verfolgt hast, ist die heutige Übung für Dich nicht schwer. Leg einen Zirkel im Schritt an und vielleicht stellst Du Dir ein Hütchen auf den Mittelpunkt des Zirkels zur Orientierung. Nach einer Runde gerade auf dem Zirkel, probierst Du den Zirkel im Kruppeherein zu verkleinern. Achte auch hierbei darauf, dass die Vorhand der Hinterhand immer voraus geht, das heißt, Du führst das äußere Vorderbein immer in einem Bogen Richtung Mittelpunkt. […]

21 Mai 2020

Tipp 58: Gerade rückwärts

Tipp Nr. 58 Gerade rückwärts Beim rückwärts gehen ist es von Bedeutung, dass es auf einer geraden Spur passiert, weil nur dann beide Hinterbeine gleichmäßig belastet werden. Umgekehrt weißt Du, wenn Dein Pferd mit einem Hinterbein nach innen ausweicht, dass es mit diesem Hinterbein nicht so richtig Gewicht übernehmen möchte. Das ist dann meistens das schwächere Hinterbein. Stell Dein Pferd für diese Übung an die Bande, geschlossen, gerade, ausbalanciert. Dann schaust Du, ob es beim rückwärts gehen die gerade Spur […]

20 Mai 2020

Tipp 57: Halten, rückwärts, antraben

Tipp Nr. 57 Halten, rückwärts, antraben Hier kommt ein Tipp für die Vorbereitung zur Piaffe. Es ist eine kleine, feine Übung, die dafür sorgt, dass Dein Pferd auf die Hinterhand kommt, einen guten Antritt aus der Hinterhand hat und leicht in der Hand bleibt. Reite einen schönen gesetzten Schritt an der langen Seite. Dann hältst Du mit Hilfe Deiner Schulterblätter an (siehe Tipp 10) und lässt Dein Pferd ein bis zwei Schritte rückwärts gehen, um daraus anzutraben. Die Übung ist […]

19 Mai 2020

Tipp 56: Inneres Bild

Tipp Nr. 56 Inneres Bild Hab immer ein inneres Bild vor Augen, wie die nächste Übung aussehen soll. So wirst Du automatisch Deinen Sitz diesem Bild anpassen. Wenn Du Dir zum Beispiel eine gerade Diagonale vorstellst und Dir im Geist eine Linie auf den Boden malst, dann folgst Du mit Deinem Sitz dieser Linie. Behalte das Bild ganz deutlich bis zum Schluss bei und weiche nicht von der Linie ab, bis die Diagonale zu Ende ist. Du kannst Dir auch […]

18 Mai 2020

Tipp 55: Jeden Schritt reiten

Tipp Nr. 55 Jeden Schritt reiten Reiten fängt mit dem Aufsteigen an. Ab dann wird jeder Schritt geritten. Wenn ich auf dem Pferd sitze, gibt es keine Unterhaltung, kein Smartphone, keine Ablenkung. Ich bin ganz beim Pferd. Ich finde einfach, das haben die Pferde verdient. Das, was wir von ihnen erwarten, nämlich Konzentration, Achtsamkeit und Bemühen, können die Pferde genauso von uns erwarten. Und wenn ich schon Zeit mit meinem Pferd verbringe, dann auch ganz und gar. Dazu zählt eben […]

17 Mai 2020

Tipp 54: Aus der Ecke kehrt im Kruppeherein

Tipp Nr. 54 Aus der Ecke kehrt im Kruppeherein In Tipp Nr. 41 habe ich das Kruppeherein durch die Ecke beschrieben. Wenn Du das in einem gleichmäßigen Takt und Tempo reiten kannst, kannst Du zu der Übung „Aus der Ecke kehrt im Kruppeherein“ übergehen. Zur eigenen Orientierung legst Du diese Übung erstmal sehr groß an, also wirklich bis zur Mittellinie hinaus reiten. Hierbei bleibt die Vorhand auf der normalen Linie von „Aus der Ecke kehrt“ und die Hinterhand ist leicht […]

16 Mai 2020

Tipp 53: Genick der höchste Punkt

Tipp Nr. 53 Genick der höchste Punkt Man liest es bei fast allen alten Meistern: Das Genick ist der höchste Punkt! Leider sieht man das heute nur selten und meist nur in versammelten Lektionen, wenn überhaupt. Dabei ist es so wichtig. Wenn das Genick oben ist, hebt das Pferd die Schultern und damit die Vorhand an. Diese wird dadurch leichter und gibt der Hinterhand die Möglichkeit vorzuschwingen. Im umgekehrten Fall, also mit Genick unterhalb des Widerrists, senken sich die Schultern, […]

15 Mai 2020

Tipp 52: Gerte und Sporen

Tipp Nr. 52 Gerte und Sporen Die Gerte ist ein sehr feines Instrument, genau wie Sporen. Aber jedes Instrument ist eben nur genauso fein wie derjenige, der es einsetzt. Für mich sind Gerte und Sporen dazu da, die Pferde feiner zu machen. Deswegen habe ich sie meistens beim Reiten dabei. Nicht, um sie dauerhaft einzusetzen, sondern um sie dazuhaben, wenn ich sie brauche, als feine Verstärkung oder als punktuelle Botschaft, damit sich mein Pferd seinen Körper besser bewusst machen kann. […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen