Right click not available.
logo

AGB + Preise

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

für Reitunterricht und Beritt bei Monika Opladen

Mit der Buchung einer Unterrichtsstunde bzw. einer Beritteinheit werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.

Haftungsausschluss

Es wird für Beritt und Unterricht ein umfassender Haftungsausschluss mit der Massgabe vereinbart, dass jeder Schadensersatzanspruch des Auftraggebers gegen die Ausbilderin für materielle und imaterielle Schäden ausgeschlossen wird, auch für etwaige Schäden, die auf leichte und auch grobe Fahrlässigkeit zurückgeführt werden können.

Vom vereinbarten Haftungsausschluss mit umfasst sind auch Schadensersatzansprüche, die durch nicht absehbare Reaktionen des Pferdes entstehen können.

Der Auftraggeber akzeptiert, dass er auf eigene Gefahr reitet. Das Tragen einer Sicherheits­reitkappe wird empfohlen und ist unter 18 Jahren Pflicht!

Bei Beritt und Unterricht verpflichtet sich der Auftraggeber eventuelle Missstände, Krank­heiten und Verhaltensauffälligkeiten des Pferdes anzuzeigen, um sich und die Ausbilderin nicht in unnötige Gefahr zu bringen.

Der Auftraggeber haftet uneingeschränkt für Sach- und Personenschäden, die auf sein Verschulden zurück zu führen sind. Dies gilt insbesondere für Schäden, infolge von unsachgemäßem Verhalten in der Nähe von Pferden.

Preise ab 1. Januar 2017

Eine Unterrichtseinheit (Einzelunterricht) (UE) bzw. Beritteinheit (BE) umfasst 45-60 Minuten (je nach Vermögen von Pferd und Reiter)

1 UE/BE in der Reithalle/Gut Helmstorf auf eigenem Pferd 35,– Euro (zzgl. 5,– Euro Hallengebühr)
1/2 UE/BE in der Reithalle/Gut Helmstorf auf eigenem Pferd 20,– Euro (zzgl. 5,– Euro Hallengebühr)
1 UE in der Reithalle/Gut Helmstorf auf Schulpferd 45,– Euro
1/2 UE in der Reithalle/Gut Helmstorf auf Schulpferd 25,– Euro
1 UE/BE im Umkreis von 20 km 40,– Euro
ab 20 km bis 40 km (nur für 2 UE)
ab 40 km bis 60 km (nur für 3 UE) etc.

Der Unterricht findet von Montag bis Samstag statt, Sonntag ist Ruhetag.

Absagen

Nach Terminvergabe besteht bis 24 Stunden vor der UE/BE die Möglichkeit, diese kostenlos abzusagen.
Bei Absage unter 24 Stunden vor der UE/BE muss diese vollständig bezahlt werden oder es besteht die Möglichkeit, die UE innerhalb von einer Woche nachzuholen, vorausgesetzt, die Anfahrts­bedingungen (siehe Preise) sind erfüllt.

Bei regelmäßig erteiltem Unterricht (einmal wöchentlich oder 14tägig) kann der Unterricht maximal 3 mal hintereinander abgesagt werden. Danach wird der Termin für andere Interessenten freigegeben.

Die Ausbilderin behält sich vor aus Krankheits- oder Organisationsgründen eine UE abzusagen oder zu verschieben.

Helmstorf, den 01.01.2017