Right click not available.
logo

Tipp 27: Innere Ruhe

Tipp Nr. 27

Innere Ruhe

Hier kommt eine wirklich große Aufgabe: Einen Tag lang von morgens bis abends die innere Ruhe bewahren. Egal was Dir begegnet, versuche ganz ruhig zu sein. Was immer Dein Pferd macht, was immer die Stallkollegen gerade sagen, bewahre die innere Ruhe. Dazu gehört auch gleichmäßiges Atmen, eine entspannte Körperhaltung und urteilsfreies Denken.

Denn genau das ist es, was die Pferde machen. Sie sind wahre Meister darin und auch hier können wir wieder von ihnen lernen. Selbst wenn sich Dein Pferd mal aufregt, dauert das höchstens 1-2 Minuten, wenn überhaupt. Danach ist wieder Ruhe. Atmen, entspannen. Keine Energie an unwichtiges verschwenden. Was also ist wichtig, was unwichtig in Deinem Leben? Was ist echt, wahr, wertvoll? Frag mal Dein Pferd!

Viel Spaß!

Published by

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen