Right click not available.
logo

Tipp 15: Zuhören

Tipp Nr. 15

Zuhören

Dein Pferd stellt Dir permanent Fragen. Es ist so wichtig für uns im Umgang mit unseren Pferden, diesen Fragen zu lauschen. Dafür musst Du erkennen und wissen, dass Dein Pferd die ganz Zeit mit Dir kommuniziert. Es fragt: „Darf ich beim Führen meinen Kopf senken, um zu fressen? Darf ich schneller oder langsamer laufen? Darf ich in die andere Richtung gehen? Darf ich in Deinen persönlichen Raum kommen?“ (Ich finde übrigens, der 2-Meter-Corona-Abstand sollte auch für Pferde gelten 😉 ) „Darf ich mich wieder gerade richten? Darf ich diese Übung jetzt beenden?“ u.s.w. Dein Pferd möchte auf jede einzelne dieser Fragen gerne eine Antwort haben, im Idealfall eine höfliche Antwort. Z.B.: „Ach nein, lass uns die Übung noch ein kleines bisschen länger machen. Ach bitte, bleib noch eine Weile in diesem Tempo.“ etc.

Wenn Dein Pferd keine Antwort auf seine Frage bekommt, weil Du sie gar nicht gehört hast, heißt das für Dein Pferd immer: „Ja, Du darfst.“ Dann übernimmt das Pferd die Entscheidung und wir sollten uns nicht wundern. Es hatte ja immerhin höflich angefragt (meistens jedenfalls).

Kommunikation ist immer ein Dialog. Auch wir sollten höflich anfragen: „Ich habe da mal eine Idee. Wollen wir schneller? Wollen wir langsamer? Wollen wir die Gangart wechseln oder abbiegen?“ Auch die Pferde antworten da mal mit Ja oder auch mit Nein. Damit müssen wir auch rechnen.

Es kann aber auch vorkommen, dass Dein Pferd eine Idee, einen Vorschlag hat: „Ich würde jetzt gerne galoppieren, was hältst Du davon?“ Sie möchten auch kreativ ihre Ideen umsetzen dürfen und da sollten wir sie nicht immer von abhalten. Das kann beiden sehr viel Spaß machen.

Es geht immer ums Zuhören, um Achtsamkeit, Wachheit, Aufmerksamkeit, Konzentration und um Höflichkeit. Das gelingt nicht immer. Mir auch nicht. Aber wir sollten uns darin üben.

Viel Spaß!

Published by

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen